Der Verein

2003 - 2018: 15 Jahre Förderverein Alemannenbad Staufen e.V.

Wie es begann:

Nachdem im Jahr 2003, die Möglichkeit, dass das sanierungsbedürftige 110 Jahre alte Schwimmbad aus finanziellen Gründen veräußert werden könnte, konkreter wurde, entschloss sich eine Gruppe Staufener Bürger, für das Bad in seinem Bestand zu kämpfen.
Nach einer Unterschriftenaktion konnte der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat eine Liste mit fast 3000 Unterschriften wahlberechtigter Bürger aus Staufen vorgelegt werden, die den Erhalt des Bades einforderten. Da die Stadt Staufen finanziell nicht in der Lage war, die notwendigen Kosten für die Sanierung aufzubringen, entschlossen sich engagierte Bürger, einen gemeinnützigen Förderverein zu gründen. Schon innerhalb weniger Wochen war der neu gegründete Förderverein mit einer Mitgliederzahl über 400, einer der größten Vereine Staufens.
In seiner Satzung verpflichtete sich der Verein, die Stadt bei den Baumaßnahmen sowie bei dem späteren Erhalt, finanziell und personell zu unterstützen.

Im April 2004, in einer denkwürdigen und sehr emotionalen Gemeinderatssitzung, erfolgte das Votum für den Erhalt des Bades und die Sanierung im Bestand.

Im Herbst 2004 konnte durch zielorientierte Arbeit im Planungsausschuss der Stadt mit den Arbeiten im Bad begonnen werden. Das rissige Betonbecken wurde durch ein Edelstahlbecken ersetzt, eine komplett neue Technik sorgt für einwandfreies Badewasser.
Der Förderverein übernahm Hochbauarbeiten, insbesondere die Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude, mit Arbeitsleistung der sehr engagierten aktiven Mitglieder und mit Hilfe von Spenden. Nach ca. 4100 Stunden, teils sehr harter und anspruchsvoller Arbeit der Mitglieder des Helferkreises, und der Unterstützung vieler Handwerksbetriebe und Spender aus allen Bevölkerungsschichten, konnte Ende Juni 2005 der Badebetrieb wieder aufgenommen werden. Mit einer Großspende der IKA-Werke Staufen wurde eine moderne Solaranlage für die Erwärmung des Badewassers verwirklicht.
Unser wunderbares Kleinod war gerettet.
Aufgrund dieser Leistung wurde dem Förderverein Alemannenbad Staufen e.V. für seine kommunale Arbeit der Dank und die Anerkennung durch die Landesregierung von Baden- Württemberg ausgesprochen.
Weiterhin wurde der Verein mit dem Bürgerpreis 2005 der Initiative für Bürger-Engagement „ für mich, für uns, für alle „ als Preisträger in der Kategorie Projekte ausgezeichnet. „Hier ist ein Verein nicht als Forderer sondern als wahrer Förderer aufgetreten“, so die Worte des Laudators.

2018 Der Verein ist seitdem, gemäß seiner Satzung, aktiv.

Der Förderverein hat die historischen Kabinen gepachtet, vermietet sie an seine Mitglieder und behält sie so in seiner Obhut und Pflege.

Die Arbeiten zur Erhaltung des historischen Bades, im Interesse der Bürger und der Stadt, werden fortgesetzt.

Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Jährliche Begutachtung und bei Bedarf Reparaturen und die Erneuerung des Farbanstrichs an Gebäuden und Mauern durch die Mitglieder des Helferkreises

  • Renovierung und bei Bedarf Umgestaltung der Gebäude, in Eigenarbeit und mit Unterstützung von Handwerksbetrieben

  • Finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung von Extras für die Badbesucher. Dies ist nur möglich durch die große Anzahl an Mitgliedern im Förderverein

  • Jährliche Begutachtung und Reinigung der vermieteten Kabinen, gemeinsam mit den Kabinenmietern. "Putzete" bevor die Saison beginnt

Jedes Jahr zweimal, im Frühjahr und im Herbst, findet eine Begehung des Bades mit Vertretern der Stadt und des Betreibers statt, zu der auch der Vorstand des Fördervereins eingeladen wird. Hier werden alle technischen, baulichen und gestalterischen Aspekte besprochen, und die anstehenden Aufgaben und Arbeiten werden verteilt. Als Vertreter der Badegäste können wir, unabhängig von kommerziellen Interessen, unsere Anliegen platzieren und werden damit berücksichtigt.

Daneben kümmert sich der Verein auch um gestalterische Aspekte, damit das Bad in seiner unverwechselbaren Art erhalten und aufgewertet wird.

Als zweitgrößter Verein Staufens haben wir Mitglieder und Spender aus Staufen und der Region. Aber auch Urlaubsgäste aus dem ganzen Bundesgebiet sowie aus verschiedenen Ländern gehören dazu.

 

Förderverein Alemannenbad Staufen e.V.

1. Vorsitzende: Manuela Holewik
2. Vorsitzende: Eva Nordkämper
Kassenwartin: Karin Müller
Schriftführerin: Marlis Dittmann
1. Beisitzerin: Sabine Steck
2. Beisitzer: Andre Scheiferle

 

 

Möchten Sie uns unterstützen?

Durch Mitgliedschaften und Spenden wird unser Alemannenbad noch weitere 125 Jahre zahlreichen Besuchern aus Staufen und aller Welt viel Freude bereiten.

 

Beitrittsformular »

 

Spendenformular »

 

Einzelkabine »

 

Satzung »

 

 


Sponsoren

 


Archiv

 


Historie