Bericht vom Arbeitseinsatz am Samstag, 24.03.2012

Liebe Helfer und Freunde des Alemannenbades,

am Samstagmorgen, den 24. März traf sich eine kleine Helfergruppe im Bad.

Folgende Arbeiten wurden erledigt:

Putzete und Gartenarbeiten am Streifen hinten am Mühlebach entlang der Rückwand der Kabinen und des Technikgebäudes: Dorle Geitz und Peter Hefelmann.
Kontrolle, Wartung und Wiederinstandsetzung der Schlösser an den 39 Kabinentüren: Albert Holland
letzte Pinselstriche z. T. noch eine zweite Farbschicht (an den Flächen von letzter Woche) und streichen der arg verwitterten Schiebetür an der Herren Sammelumkleide: Alain Schiff-François

Anschließend gemütliches Mittagessen am Becken um einen großen Topf „australische Kohlsuppe“ zubereitet von Anne Herrmann.

Noch anstehende Arbeiten für dieses Jahr:

Beseitigung von drei Haufen organischen Müll hinten am Mühlebach
Fortsetzung des Kupferbleches zum Schutz gegen Feuchtigkeit hinten unten an der Rückwand der Kabinen, zusammen mit Fa. Schneider
Anbringen von Unterlegscheiben an einige Kabinentüren: Albert besorgt die Unterlegscheiben und bringt sie an
Anbringen und Streichen der Nummern 4 und 5 an den entsprechenden Kabinentüren (Peter Poser und Anne Herrmann)
Kabinenputzete kurz vor Eröffnung des Bades (Das Alemannenbad eröffnet am Sonntag, den 29. April)

Der Vorstand

Bericht vom Arbeitseinsatz am Samstag, 17.03.2012

Liebe Helfer und Freunde des Alemannenbades,

Am Samstag, 17.03.2012 haben Peter Poser und Herbert Steiger mit uns die am schlimmsten verwitterten Holzwände (sowie die zwei neuen Kabinentüren Nr. 4 und 5) im Alemannenbad (unter fachlicher Betreuung von Peter Poser bearbeitet) vorbehandelt (schleifen, spachteln, grundieren) und gestrichen.

Das Wetter war ideal, trocken und nicht zu heiß. Wir haben ca. 1,5 Farbtöpfe verbraucht. Insgesamt ca. 20 Mann/Frau-Stunden mit Happy-End. Es war bewusst nur eine kleine Mannschaft am Werke.

Wie es weiter geht:

Nächstes Wochenende (falls Wetter wieder ok) sind noch einige Pinselstriche zu erledigen, aber sonst eher „Gartenarbeiten“ geplant, d.h. den Streifen am Mühlebach hinter den Kabinen säubern und von Sträuchern und Schlingpflanzen usw. befreien.

Jeder Helfer ist herzlich willkommen.

Der Vorstand